News

Lebhäge, Gebüsche und Sträucher

24.03.2016

Gemäss Art. 169 und 172 des kant. Strassengesetzes müssen

so zurückgeschnitten werden, dass die Zweige längs vom Strassen-, Gehsteigrand oder vom Rande der Radpisten abstehen und:

a) ihre Höhe 1.00 m nicht übersteigt, wenn ihr Abstand vom Strassen-, Gehsteigrand oder vom Rande der Radpiste weniger als 2.00 m beträgt;

b)ihre Höhe 1.80 m nicht übersteigt, wenn ihr Abstand mindestens 2.00 m beträgt; die Höhen bemessen sich vom Niveau des Fahrbahnrandes aus.

 

Ebenfalls müssen an öffentliche Strassen und Wege angrenzende Bäume vor dem 1. Mai so zurückgeschnitten werden, dass sie den Strassen- und Fussgängerverkehr nicht beeinträchtigen.

 

Gemäss  Art. 172 StrG wird die Gemeinde nach dem 1. Mai  Kontrollen durchführen und nötigenfalls nicht ausgeführte Arbeiten auf Kosten der Grundeigentümer vornehmen bzw. durch Dritte ausführen lassen.

 

Ressort Tiefbau & Umwelt

Gemeinde Visp
St. Martiniplatz 1
3930 Visp, CH
Telefon: 027 948 99 11
gemeinde@visp.ch

Öffnungszeiten:

Montag: 09.00 – 11.30 Uhr
Dienstag: 09.00 – 11.30 Uhr
Mittwoch: 09.00 – 11.30 Uhr
15.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 – 11.30 Uhr
Freitag: 09.00 – 11.30 Uhr
15.00 – 18.00 Uhr