Einwohnerkontrolle

Zuständigkeit / Aufgabenbereiche

Die Hauptaufgabe der Einwohnerkontrolle ist das Verwalten von Personendaten der Einwohner in ihrer Gemeinde.

  • Anmeldung mit gesetzlichem Wohnsitz oder Wochenaufenthalt
  • Abmeldung
  • Adressänderung innerhalb der Gemeinde
  • Eintragungen von Zivilstandsmutationen (Geburt, Anerkennung, Aufhebung vom Kindsverhältnis, Heirat, Scheidung, Tod, Namensänderung, Adoption, Einbürgerung)
  • Ausstellen von div. Bestätigungen
  • Antrag für Identitätskarten
  • Ausstellung von Einheimisch-Ausweisen

Infos / Dienstleistungen

Zuzug / Anmeldung (link)
Der Zuzug nach Visp/Eyholz ist innert 14 Tagen zu melden.

Nachstehende Unterlagen und Dokumente sind erforderlich:

  • Heimatschein oder Heimatausweis
  • Familienbüchlein (bei Kindern)
  • Nachweis der Krankenversicherung

Sobald wir im Besitze des Heimatscheines oder Heimatausweises, des Familienbüchleins und des Nachweises der Krankenversicherung sind, kann die Anmeldung definitiv erfolgen.

Wegzug / Abmeldung (link)
Der Wegzug aus Visp/Eyholz ist innert  14 Tagen zu melden.
Der Heimatschein wird am Schalter ausgehändigt oder direkt an die neue Wohnsitzgemeinde gesandt, der Heimatausweis jedoch zurück an die Einwohnerkontrolle des gesetzlichen Wohnortes.

Adressänderung innerhalb der Gemeinde Visp (link)
Die Adressänderung innerhalb der Gemeinde ist innert 14 Tagen zu melden. Bitte geben Sie uns die genaue Lage der Wohnung bekannt.

Eintragungen von Zivilstandsmutationen
Die Zivilstandsänderungen, wie Geburt, Anerkennung, Aufhebung vom Kindsverhältnis, Heirat, Scheidung, Tod, Namensänderung, Einbürgerung, Adoption, werden vom Zivilstandsamt an die Einwohnerkontrolle gemeldet. Die Einwohnerkontrolle muss dafür besorgt sein, dass die aktuellen Heimatscheine deponiert werden.

Ausstellen von diversen Bestätigungen
Die Einwohnerkontrolle stellt für die in der Gemeinde wohnhaften Personen diverse Bestätigungen aus.

  • Wohnsitzbestätigung
  • Interimsausweis für Wochenaufenthalter (Bitte Ort angeben und ob zu Arbeits- oder Studienzwecken benötigt wird)
  • Leumundszeugnis
  • Lebensattest(persönliche Vorsprache am Schalter)
  • Handlungsfähigkeitszeugnis
  • Unterschriftenbeglaubigung (persönliche Vorsprache am Schalter)

Antrag Identitätskarte

Die Identitätskarte wird bei der Wohnsitzgemeinde beantragt. Der Antragssteller muss mit einem Passfoto und der alten Identitätskarte persönlich auf der Gemeindekanzlei vorbeikommen. Für Minderjährige unter 18 Jahren ist die Unterschrift der Eltern und für Bevormundete die Unterschrift des gesetzlichen Vertreters erforderlich.
Kinder ab 7 Jahren müssen den Antrag ebenfalls unterschreiben. Für Minderjährige muss zusätzlich das Familienbüchlein mitgebracht werden. Sind die Eltern geschieden, ist in Bezug auf das Sorgerecht das Scheidungsurteil mitzubringen. Die ID für Erwachsene ist 10 Jahre, für die Kinder (0-18) 5 Jahre gültig.

Fristen
Ab dem Zeitpunkt der Beantragung der ID-Karte bei der Wohnsitzgemeinde ist mit einer Zustellfrist von 10 Arbeitstagen zu rechnen.

Passfoto  (sehr gute Qualität)
schwarz/weiss oder farbig
neueren Datums (nicht älter als 1 Jahr)
Format 35 mm x 45 mm (ohne Rand)
Die Fotomustertafel kann auf der Gemeindekanzlei eingesehen werden.

Biometrischer Pass
Der biometrische CH-Pass sowie der Kombiantrag CH-Pass/ID-Karte wird bei der Kantonalen Passkontrolle in Sitten gestellt. Hiezu vereinbaren Sie unter der Tel. Nr. 027 606 06 00 einen persönlichen Termin oder unter www.schweizerpass.ch

Provisorischer Pass
Die Gemeindeverwaltung kann keine Not-Identitätskarten mehr ausstellen. Bitte denken Sie daran, Ihre Identitätskarte oder Ihren Schweizer Pass rechtzeitig zu beantragen. In dringenden Fällen wird ein provisorischer Pass von der kantonalen Passkontrolle ausgestellt.

Kosten

Ausweisart

Erwachsene

Kinder 0-18 Jahre

Identitätskarte

Fr. 70.00

Fr. 35.00

CH-Pass

Fr. 145.00

Fr. 65.00

Pass + ID-Karte

Fr. 158.00

Fr. 78.00

Prov. Pass

Fr. 100.00

Fr. 100.00

Gemeinde Visp
St. Martiniplatz 1
3930 Visp, CH
Telefon: 027 948 99 11
gemeinde@visp.ch

Öffnungszeiten:

Montag: 09.00 – 11.30 Uhr
Dienstag: 09.00 – 11.30 Uhr
Mittwoch: 09.00 – 11.30 Uhr
15.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 – 11.30 Uhr
Freitag: 09.00 – 11.30 Uhr
15.00 – 18.00 Uhr